Dienstag, 3. November 2015

Zimtsterne

Zimtsterne

Überall in den Geschäften sieht man Lebkuchen, Weihnachtsmänner, Spekulatius und viele andere leckere Köstlichkeiten. Auch mich hat so langsam das Weihnachtsfieber gepackt und meine liebe Freundin Miriam und ich haben leckere Weihnachtsplätzchen gebacken.

Dieses Rezept habe ich von Sallys Tortenwelt . Es ist wirlich super lecker, einfach und gelingsicher.







Zutaten:
500g Mandeln
200g Puderzucker
2 Eiweiß
1 Priese Salz
3 TL Zimt
30 ml Amaretto

Glasur:
2 Eiweiß
125g Puderzucker


Meine Freundin Miriam



Zubereitung:

  1. Mandeln, Puderzucker, Zimt und Salz in eine Rührschüssel geben und miteinander verrühren.
  2. Amaretto und Eiweiß dazugeben und alles zu einem Teig verkneten. der Teig klebt ein wenig, was aber völlig normal ist.
  3. Den Teig in eine Schüssel geben.
  4. Eiweiß steif schlagen und nach und nach den Puderzucker dazu geben. Solange schlagen, bis eine zähflüssige Eiweißglasur entsteht.
  5. Ofen auf 150°C Umluft einstellen.
  6. Auf eine Silikonmatte oder einem Backpapier etwas Puderzucker streuen und den Teig, 1cm dick auswellen.
  7. Bleibt der Teig an dem Wellholz kleben, könnt Ihr einfach etwas Puderzucker auf den Teig streuen.
  8. Den Sternausstecher in Puderzucker tauchen, damit kein Teig daran haften bleibt.
  9. Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  10. Sterne mit der Eiweißglasur bestreichen und 10-15 Minuten auf unterer Schiene backen.
Die Zimtsterne halten sich in einer Kecksdose bis zu 4 Wochen, wenn sie nicht schon davor vernascht werden.

Eure Heidi









Kommentar veröffentlichen