Dienstag, 1. Dezember 2015

Kososnussmakronen


Kokosnussmakronen



Hallo Ihr Zuckermäulchen,

bei uns scheint die Sonne richt schön und draußen hat es nur 2°C , diese Wintertage mag ich besonders. Wenn jetzt noch Schnee liegen würde, wäre das wunderschön.
Da habe ich doch fix ein paar Kokosnuss-Makronen gebacken.
Die sind super einfach und gehen ratz fatz „smile“-Emoticon






Zutaten für 40 Stück:
2 Eiweiß
1 Priese Salz
1 TL Zitronensaft
125g Puderzucker
150g Kokosnussraspeln
40 runde Oblaten ( 4 cm )



Zubereitung:
Backofen auf 120°C Umluft vorheizen.
Eiweiß mit Salz steif schlagen.
Zitronensaft und gesiebter Puderzucker esslöffelweise dazu geben, bis eine glänzende Masse entsteht.
Kokosnussraspeln unter die Eiweßmasse rühren.
Backblech mit Oblaten belegen.
Mit zwei Teelöffeln kleine Nocken abstechen und auf die Oblaten geben.
Kokosmakronen nun für 40 Minuten backen.
Einen kleinen Spalt am Ofen offen lassen oder einen Kochlöffel dazwischen klemmen.



Ich liebe dieses Rezept, da es super schnell zubereitet ist und die Kokosnussmakronen nicht zu süß, durch den Zitronensaft, schmecken.
Würde mich freuen, wenn ihr mein Rezept mal ausprobiert und mir mitteilt, wie es euch geschmeckt hat.
Eure Heidi „heart“-Emoticon
Kommentar veröffentlichen