Freitag, 20. März 2015

Himbeer-Stracciatella Torte

Himbeer- Stracciatella Torte

Jetzt hat mich der Frühling ganz erwischt und ich sehne mich nach fruchtig, süßen und frischen Torten. Mein Mann liebt Schoko-Puffreis-Waffeln und ich suchte noch etwas für meinen Tortenboden :).  So entstand der schokoladig, süßer Puffreis-Boden. Aber jetzt spann ich euch nicht weiter auf die Folter. 

Boden:

250g Nippon schocko Reiswaffeln
120g Butter


Füllung:

500g Magerquark 20%er
1 Becher Schmand
1 Becher Sahne
9 Blatt Gelatine 
1 Glas Himbeeren (oder 500g TK)
50g Schoko-Splitter
50g Puderzucker
50g Vanillezucker (2Päckchen)

Topping:

400g Frische Himbeeren
1 Päckchen Tortenguss rot
1 EL Zucker
250ml Wasser


Zubereitung:

  1. Ø 22cm Tortenring mit Backpapier auskleiden und auf eine Tortenplatte stellen. (Wichtig, da der Kuchen nicht mehr verschoben werden kann.)
  2. Puffreis mit einem Messer zerkleinern. 
  3. Butter zerlassen.
  4. Puffreis mit der Butter vermengen und in den Tortenring geben. Alles gut festdrücken und kalt stellen.
  5. Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen. 
  6. Himbeeren aus dem Glas abseihen und in einem kleinen Topf erhitzen. Mit einem Pürierstab die Himbeeren pürieren.
  7. Topf von der Herdplatte nehmen. Gelatine Blattweise ausdrücken und zu den Himbeeren in den Topf geben. Wieder auf den Herd stellen und leicht erhitzen. (Nicht kochen). Rühren, bis sich die Gelatine aufgelöst hat. Den Topf zur Seite stellen. Handwarm abkühlen lassen.
  8. Quark, Schmand, Puderzucker und Vanillezucker miteinander verrühren. 
  9. Sahne steif schlagen.
  10. 2 EL Quarkmasse zu den Himbeeren geben und unterrühren, damit sich keine Klümpchen bilden. 
  11. Abwechselnd 1/3 Himbeerpüree  und 1/3 Schlagsahne unter die Quarkmasse rühren.
  12. Zum Schluss noch die Schokoraspel unterheben und die Masse in den Tortenring füllen.
  13. Zwei Stunden kühl stellen.
  14. Nach der Kühlung, die Torte mit den frischen Himbeeren belegen. 
  15. Den Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten. Über die Himbeeren verteilen und nochmal 2 Stunden kalt stellen. 
  16. Vor dem Verzehr den Tortenring und das Backpapier ablösen.
  17. Torte genießen :) 


Nun wünsche ich Euch viel spaß beim Nachmachen und gutes gelingen.

Eure Heidi   



Kommentar veröffentlichen