Dienstag, 8. Dezember 2015

Kokos-Marshmallows

Kokosnuss-Marshmallows

Hallo meine Lieben,

und schon ist es wieder so weit und ich darf das 8. Türchen öffnen von Nadine´s little Sweets Adventskalender.

Heute Habe ich euch Kokos-Marshmallows in in weihnachtlicher Optik.






Zutaten:
2 Eiweß ( L )
75g Zucker
150ml kaltes Wasser
1 Priese Salz
300g Puderzucker
1 TL Vanilleextrakt
1 EL Speisestärke
Sonnenblumenöl
6 Blatt Gelatine ( Qualität prämium Gold)
1 EL Kokosnusssirup
grüne Pastenfarbe für Lebensmittel
Streudekor



Zubereitung:
  • Eine Kastenform ca. 20 x 20cm mit wenig Öl einstreichen.
  • 1 EL Puderzucker mit 1 EL Stärke mischen und die Form einstäuben.
  • Gelatine in Wasser einweichen.
  • Eiweiß mit 1 EL Puderzucker, Vanilleextrakt und der priese Salz in eine Schüssel geben. Noch nicht aufschlagen.
  • In einen Topf Zucker und den restlichen Puderzucker geben und das kalte Wasser dazu gießen. 
  • Alles auf dem Herd erhitzen. Dabei nicht rühren, da sonst der Zucker anhängt und verbrennt.
  • Alles auf 120°C erhitzen.
  • Topf vom Herd nehmen.
  • Nun das Eiweiß in der Schüssel steif schlagen. 
  • Gelatine auswringen und mit einem Küchentuch trocken tupfen.
  • Gelatine in dem heißen Zuckersirup auflösen lassen.
  • Den Zuckersirup in einem dünnen Strahl bei niedriger Stufe in das steife Eiweiß fließen lassen.
  • Nun die grüne Pastenfarbe, je nach gewünschter Intensität dazu geben und alles bein mittlerer Stufe 5 Minuten weiter schlagen lassen. 
  • Die Masse in die vorbereitete Kastenform gießen und mit einer Palette glatt streichen. 
  • Etwas mit Puderzucker bestreuen und mit Klarsichtsfolie abdecken.
  • Nun die Marshmallowcreme mindestens 4 Stunden ruhen. Besser über Nacht.
  • Am nächsten Tag könnt Ihr dann den Marshmallow stürzen und mit einem Plätzchenausstecher ausstechen oder in kleine Würfel schneiden. 
  • Für die Dekoration habe ich den Marshmallow an der Oberseite mit etwas Wasser befeuchtet und dann einfach nach belieben bestreut.

Fertig sind die süßen Tannenbäume „smile“-Emoticon
Ich hoffe Euch gefällt das Rezept und probiert es aus.

Eure Heidi „heart“-Emoticon
Kommentar veröffentlichen