Freitag, 20. November 2015

Baileys Pralinen

Baileys Pralinen


Hallo Ihr Lieben,
an diesem tristen Novembertag, habe ich es mir nicht nehmen lassen und ein paar wirklich leckere Pralinen hergestellt. Gefüllt sind diese mit einer leckeren Baileys-Creme.







Zutaten für 60 Pralinen:

250g Zartbitterschokolade ( 70% )
Pralinenkörper herstellen:
  • 2/3 der Schokolade im Wasserbad auf 50-55°C schmelzen.
  • Schkolade runternehmen und mit der restlichen Schokolade runter kühlen auf 30-33°C.
  • Auf ein Backpapier ein Abkülgitter stellen.
  • Silikonpralinenförmchen mit der warmen Schokolade befüllen und über dem Auskühkgitter auslaufen lassen. Maximal 4-5 Minuten.
  • Mit einer Palette oben glatt abstreichen und in das Gefrierfach für 30 Minuten kalt stellen.
  • In der Zwischenzeit könnt Ihr die Füllung vorbereiten.

Zutaten für die Füllung:
250g Vollmilchkuvertüre
90g Baileys
70g Süße Sahne
Zubereitung:
  • Sahne zum kochen bringen und auf 40°C abkühlen lassen.
  • 2/3 der Kuvertüre im Wasserbad auf 40-45°C schmelzen und mit der restlichen Kuvertüre auf 28-30°C runterkühlen.
  • Warme Sahne unterrühren und dann den Baileys unterrühren.
  • Die Creme in einen Spritzbeutel füllen. 
  • Die Schokoladenförmchen aus dem Gefrierfach holen und mit der Krem bis zu 2/3 füllen.
  • Diese werden dann nochmal für eine Stunde in das Gefrierfach gestellt.
  • Die Schokolade, die auf das Backpapier getropft ist, abkratzen und im Wasserbad wie beim ersten Schritt schmelzen. 
  • Jetzt werden dir Pralinen nur noch mit einem Klecks Schokolade verschlossen und dürfen wieder für 30 Minuten in den Gefrierschrank.
  • Nach der Abkühlzeit, können die Pralinen vorsichtig aus der Silikonform gedrückt werden.


Eure Heidi „heart“-Emoticon
Kommentar veröffentlichen